Geschichte der SVP Oetwil am See

Die Partei wurde am 10. März 1923 als Bauernpartei Oetwil am See gegründet. 1946 erfolgte die Umbenennung in Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei (BGB). Seit 1974 nennt sie sich Schweizerische Volkspartei (SVP).

Die SVP – die echte Oetwiler Volkspartei

Die SVP Oetwil am See ist eine echte Volkspartei. Es ist die Partei des breiten Mittelstandes mit liberal-konservativer Grundhaltung. Der Partei gehören Frauen und Männer jeglichen Alters und verschiedener Bevölkerungskreise (Bauern, Gewerbler, Angestellte, Rentner, Hausfrauen usw.) an. Die SVP in Oetwil am See ist nicht etwa nur eine Partei der Alteingesessenen. Ihr gehören auch viele Zuzüger aus allen Gebieten der Schweiz an. Die SVP ist grundsätzlich für alle bürgerlich gesinnten Personen offen, die sich in ihrem Sinne aktiv für das Wohl der Gemeinde Oetwil am See einsetzen wollen.

Hohe Wähleranteile in Oetwil am See

Bei den Nationalratswahlen im Herbst 2015 erreichte die SVP in Oetwil am See einen Wähleranteil von knapp 45 Prozent, was Bezirksrekord bedeutete. Damit ist die SVP in Oetwil am See die mit Abstand stärkste politische Kraft.

Aktivitäten der SVP Oetwil am See

Das Jahresprogramm der SVP Oetwil am See sieht nicht nur eine ganze Reihe von politischen Aktivitäten vor, sondern auch etliche gesellschaftliche Anlässe. Im politischen Bereich befasst sich die Partei mit sämtlichen politischen Fragen, welche die eigene Gemeinde direkt betreffen, und mit den Wahlgängen auf allen politischen Ebenen. Vor jeder Gemeindeversammlung findet zur Diskussion der anstehenden Geschäfte eine Parteiversammlung statt. Zur Pflege der Gemeinschaft organisiert die SVP Oetwil am See auch gesellschaftliche Anlässe.

Politik bedeutet für die SVP Oetwil aktives Handeln

Die Behördenmitglieder der SVP setzen sich in Oetwil am See seit der Gründung der Partei vor über 90 Jahren für eine wohnliche Gemeinde ein. Das frühere Bauerndorf hat sich seit Beginn der 1960er Jahre stark entwickelt. Die Gemeinde durchlebte in den 1990er Jahren eine neue Phase stürmischer baulicher Entwicklungen. Die SVP hat deshalb in den vergangenen Jahren den Ausbau der öffentlichen Infrastruktur für die erhöhte Einwohnerzahl unterstützt. Dabei war sich die SVP stets der Tatsache bewusst, dass es sich bei Oetwil am See um eine finanzschwache Gemeinde handelt, die sich nur das Notwendige leisten kann.