Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern traf sich zur internen Beratung über das einzig anstehende Geschäft der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2013.

Nachdem Finanzvorstand Werner Bosshard einen Einblick in die durchaus als positiv zu wertende Jahresrechung gab, hatten die Anwesenden wie immer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und detaillierte Informationen zu erhalten.

Wie in der Vergangenheit wurde diese Möglichkeit auch intensiv genutzt und allfällige Unklarheiten erläutert.

Schlussendlich genehmigte die Versammlung die Jahresrechung einstimmig.
02.06.2013

Kommentar hinterlassen